Ute Zurhausen
Lea und Rahel

"Nacht unter Hennasträuchern" ist die fotografische Interpretation von Bibelstellen und bildet die Basis meiner Zusammenarbeit mit den beiden Gemeindepädagoginnen M. Leyendecker und U. Folly aus Oberhausen.

Die Werke in klassischer Ästhetik erzeugen einen Spannungsbogen aus traditionellen Inhalten und dem modernen Menschen.

Der Betrachter wird Zeuge intimer Szenen, der gewollte Bruch von Tabus nebst der Ausstellung im Kirchenraum soll intensive Diskussionen anregen.

Alle Aufnahmen sind mit Laiendarstellern umgesetzt worden. Zu Diesem Projekt ist ein Buch erschienen "Nacht unter Hennasträuchern" im Verlag Karl Maria Laufen.

Nun ging einmal Ruben hinaus zur Zeit der Weizenernte und fand auf dem Feld Liebesäpfel. Er brachte sie zu Lea, seiner Mutter. Da sagte Rahel zu Lea: „Gib mir doch von den Liebesäpfeln deines Sohnes ab!“ Sie antwortete ihr: „Reicht es dir nicht, mir meinen Mann zu nehmen, dass du auch noch die Liebesäpfel meines Sohnes haben willst?“ Und Rahel sagte: “Dafür soll er heute Nacht bei dir schlafen - für die Liebesäpfel deines Sohnes.“

(1. Mose 30, 14-15)
weiter